!--wartung--
<
>

 

Vermutlich wissen nur die „Kenner“, wem sie die Abhängigkeit und Sucht zu Nylons zu verdanken haben. Ihr verdankt es „Wallace Hume Carothers“, einen Forschungsleiter aus den USA, der 1935 die Nylonfaser erfunden hat. Einige Jahre später wurden die ersten 4.000 Paar Nylons produziert und verkauft. Am 15. Mai 1940 wurden in den Metropolen Amerikas 5 Millionen Paar Nylons verkauft und trotzdem reichte diese Zahl nicht aus, um alle Frauen glücklich zu machen. Und so blieben auch einige Männer noch verschont, dem Nylonstrumpf zu verfallen. Aber genug aus der Historie.

 

 

Heute findet man den Nylonstrumpf fast überall, in der Freizeit wie auf der Arbeit. Aber am edelsten wirkend findest Du Nylons an mir, einer wahren Luxusherrin, die nur die echten Nylons trägt. Nylonerotik wurde an meinen Beinen noch einmal neu erfunden. Dein Blick schweift jetzt beim lesen doch schon auf das Foto ab, Du kannst es kaum erwarten, meine endlos langen Beine in diesem außergewöhnlichen Material zu bestaunen. 

 

Seit mehr als 75 Jahren schlingen Frauen nun schon ihre Beine in verführerische Nylons und verdrehen den Männern damit den Kopf und  auch zukünftig werden Luxusnylon-Strümpfe die meisten Männer schwach werden lassen. Die Strümpfe an meinen Beinen werden Dir nicht einfach nur eine Schwäche abringen, an meinen Beinen werden die Nylons zu Deiner Falle.

 

Gesehen hast Du meine luxuriös bestrumpften Beine schon, nun kreisen Deine Gedanken schon viel weiter. Du sehnst Dich danach die Nylons an meinen Beine zu berühren, Deine Hände zittern vor ErreXXXg , kurz bevor sie meine wundervollen Beine in den Nylonstrümpfen berühren dürfen. An diesem Punkt wird aus Deiner Schwäche einfach nur noch Hörigkeit, Dein Wunsch den Nylons und mir, Deiner Luxusherrin, nah zu sein, macht Dich unweigerlich zu meinem devoten Nylonkriecher.

 

Aber tröste Dich Nylondiener, auch ich empfinde Nylons als etwas ganz besonderes. Aber nur die echten Nylons sind es, die für mich Dominanz, Sinnlichkeit und Sex verkörpern.

Und wenn ich von echten Nylonstrümpfe schreibe, dann meine ich die Nylons, bei denen auf Elastan ganz verzichtet wird.

Denn diese Strümpfe schnüren nicht in das Bein, sondern legen sich sanft wie Seide auf meine Haut. Der Nylon-Fetischist mit Erfahrung weiß nun genau was ich meine, wenn ich schreibe, dass es eines der schönsten Gefühle für mich als Luxusherrin ist, wenn sich der Nylonstrumpf je nach BeweXXXg leicht von der Haut löst und dabei kleine erotische Fältchen wirft. Dieser Faltenwurf verleiht dem echten Nylonstrumpf diese atemberaubende Optik und lässt sie wunderschön schimmern. Dem Neuling kann ich eine solche Erfahrung nur ans Herz legen, denn ich will auch Dich süchtig und abhängig machen. 

 

 


 

*Zurück*

 

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhältst du in der Datenschutzerklärung.
OK
EroCMS die Software für Erotikdarsteller.