!--wartung--
<
>

 

Sie klackern auf dem Parkett, sie stolzieren vor dir her. Es sind die anbetungswürdigen LuxusHeels deiner Luxusherrin, die du da vernimmst.

Nur irgendetwas ist heute anders. Das verrät dir ihr Klang.

Bislang hast du nur meine sanften, eleganten Schritte gekannt. Sie haben dich immer in Ekstase geklackert. Doch dieser Schritt verabreicht dir jetzt eine Gänsehaut.

Zu Recht, denn Deiner Luxusherrin ist es heute danach, ihre schlechte Laune an dir abzulassen.

Denn dazu bist du Sklavenstück gerade gut genug.

 

Niemals würdest du es wagen, mich nach meine Launen zu befragen, denn du bist mein Sklave.

Und ein Sklave hat zu dienen und keine Fragen zu stellen.

Wenn du mein strenges Heelsklackern vernimmst, erwarte ich, dass du  dir besonders viel Mühe, EXTREM viel Mühe gibst, mich wieder zu besänftigen.

Denn ein Tag, an dem dir deine Herrin keins ihrer göttlichen Lächeln schenkt, ist für dich ein verdammt beschissener und verlorener Tag.

An diesem Lächeln kannst du erkennen, ob ich mit dir "zufrieden" bin -  richtig zufrieden bin ich eigentlich nie, aber vielleicht konnte ich mich einen Hauch amüsieren.

Es gibt diese Tage, an denen ich einfach besonders streng mit dir umgehe. Im wahrsten Sinn des Wortes – besonders streng.

 

Diese strengen Tage schaden dir kein bisschen. Schliesslich verehrst du mich, deine Herrin, und dabei spielt es keine Rolle, wie launisch ich dir gegenübertrete. Jede noch so kleine Laune, die ich an dir auslebe, wie auch immer sie ausfällt,  wird dich nämlich formen.

Und nur ein perfekt geformter Sklave, der immer wieder an seinen Aufgaben wächst, wird Sklave der Luxusherrin Lady Mell-B sein und sich vielleicht auch eines Tages ihr Eigentum nennen dürfen.

Ich bin die Herrin, ich herrsche, ich behandle und diszipliniere dich, ganz nach meiner Lust und Laune.

Darum geniesse die Gänsehaut, die ich dir durch meinen strengen Gang verabreicht habe.

Denn auch dieses Klackern meiner Luxusheels wird sich ganz fest in deinen Kopf brennen.

Und wenn du erst einmal zum Spielball meiner Launen geworden bist, dann sollte dir auch klar sein, dass du aus dieser Nummer nie mehr herauskommst und dich all meinen launischen, dominanten Gelüsten fügen musst.

 


 

*Zurück*

 

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhältst du in der Datenschutzerklärung.
OK
EroCMS die Software für Erotikdarsteller.