!--wartung--
<
>

Gürtel- und Uhrenfetischist

*BILD wurde mit dem Sklaven aus meinem Reich verbannt, da er selbst herausgefunden hat, dass er meinen Ansprüchen NICHT GENÜGEN kann* 

 

Hier mal wieder ein perfektes Beispiel für einen wirklich devoten und folgsamen Sklaven. Seinen ausgeprägten Fetisch für Uhren und Gürtel habe ich für mich ausgenutzt und ihn tief in meine Abhängigkeit gezogen. Nicht nur der Anblick von Uhren an mir, der einzigartigen Luxusherrin Lady Mell-B, lassen ihn geil werden, nein, auch die Tatsache, dass er seine Uhren für mich pflegen muss, erregt ihn extrem. Insgesamt ist er sehr angetan von allen Dingen, die Schnallen haben und aus Leder sind. Darum habe ich ihn zu meinem perfekten Gürteltierchen erzogen und trotz seiner Beziehung, auf die ich keine Rücksicht nehme, deutlich gekennzeichnet. Er darf für mich jetzt einen Gürtel tragen, der mehr als deutlich meinen Namen trägt. Das alleine wäre aber einer Herrin, wie ich es bin, nicht gerecht. Darum habe ich einen Gürtel anfertigen lassen, der auch zu verschließen geht. Natürlich mit einem sehr auffälligen Schloss, damit die Kennzeichnung auch deutlich ist.

 

Der Einschluss in den durch eine Lasergravur mit meinem Namen verzierten Gürtel mit massiver Schnalle und Schloss, hat meinen Lederboy letztlich soweit in die Abhängigkeit getrieben, dass er mir offenbart hat, dass er seine Frau nicht mehr richtig befriedigen kann. Tja, nun bittet er mich, ihm zu helfen, vom Schnellspritzer zu einem guten Stecher für seine Frau zu werden...haha...wie erbärmlich. Aber die Herausforderung, das praktisch Unmögliche dann doch möglich zu machen, weckt meinen Spieltrieb…mal sehen, wo ich mein neues Eigentum hinführen werde, zum perfekten Ehemann oder doch zu einem devoten, von mir abhängigen Gürteltierchen.

 

  veröffentlicht am 04.05.2019

Kommentare

Sklave36 schrieb: vor 557 Tage
Meine Bewunderung gilt alleinig Ihnen Lady Mell-B und ich würde auch gerne ein "Branding" von Ihnen bekommen, muss aber gestehen das ich es in der Öffentlichkeit gar nicht präsentieren könnte, da ich beruflich in der Öffentlichkeit stehe wie Sie wissen. Ich muss sagen das es sehr mutig von Ihrem Sklaven ist, weiß aber auch, das es auf der anderen Seite wohl keine Wahl für ihn gab. Auf unseren nächsten Chat freue ich mich jetzt schon und vielleicht können wir ja mal über alternative Kennzeichnung sprechen, die nicht ganz so öffentlich ist.
Verehrer schrieb: vor 557 Tage
Ein tiefer Ausdruck der Verehrung. Über eine Kennzeichnung durch Sie verehrte Herrin würde ich mich auch sehr freuen und diese dann in Demut annehmen.
Latexschlampe schrieb: vor 575 Tage
Der Glückliche!!! Mein Traum wäre es einen Latexgürtel mit ihrem branding zu tragen. Würden sie mir das gestatten göttliche einzigartige Herrin Lady Mell-B ?
Diese Webseite nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhältst du in der Datenschutzerklärung.
OK
EroCMS die Software für Erotikdarsteller.