Einloggen
Du hast noch keinen Zugang?
Jetzt kostenlos Registrieren!

Desktop-Ansicht

mell-b.com © 2020

Luxusherrin Lady Mell-B - Domina und Windelherrin

 

Domina warnt vor falschen Versprechungen



 



Heute gibt es mal wieder etwas zu den Thema Geldsklaverei. Wer sich bei mir so anbietet, der sollte mir auch was bieten können. Als „Möchtegern“-Paypig hast Du  in meinem Reich nichts zu suchen. Also solltest Du Dich nur vorstellen, wenn Du meinen Ansprüchen genügen kannst, ansonsten ergeht es Dir wie dem Sklaven Dagobert. So hat er sich zumindest genannt, als er sich mir zum ersten Mal im Chat vorgestellt hat. Tatsächlich hätte besser ein Name wie „Sklave Habenichts“ gepasst. Denn seinen Versprechungen folgten leider keine Taten. Und weil ich es überhaupt nicht leiden kann, wenn sich mittellose Sklaven in meinem Chat rumtreiben, habe ich am Sklaven Wolf-Rüdiger S. (sein richtiger Name) nun erst einmal ein Exempel statuiert und ihm einer Strafe unterzogen. Das S. steht für seinen Nachnamen, den veröffentliche ich nicht, solange er für seine Versprechungen abarbeiten geht. Aber nicht in seinem richtigen Job, da verdient er ja zu wenig, sondern ich lasse ihn nun jeden Samstag in der Fußgänger-Zone mit einem „Hut“ sitzen und er darf seine Künste auf der Gitarre nutzen, um das Geld zu verdienen, dass er mir versprochen hat. Hier die erste Ausbeute vom letzten Wochenende. So schlecht spielt er wohl gar nicht…haha. Aber natürlich ist das nicht genug um sich „frei“ zu kaufen. Wenn Du auch ein Talent hast mit dem Du für mich „anschaffen“ gehen kannst, dann melde Dich einfach mal und biete Dich mir an.



 

6 Kommentare geschrieben am 06.04.2017

Du hast zu wenig Coins!

Coins können derzeit nur über die Desktopversion aufgeladen werden. Willst du zur Desktopversion wechseln?

Nein Ja
forum