Einloggen
Du hast noch keinen Zugang?
Jetzt kostenlos Registrieren!

Desktop-Ansicht

mell-b.com © 2020

Luxusherrin Lady Mell-B - Domina und Windelherrin

 

Mein Urlaub - der KG und die Sissy

Sommer-Sonne-Urlaub...



 



Natürlich gilt das nicht für meine Sklaven und Sklavinnen!



Während ich mich in einem der schönsten Hotels am Bodensee verwöhnen ließ und es keinen Tag ohne Massagen, Sternekoch und Champagner für mich gab, musstet ihr alle schuften.



Wenn ich schon an euch gedacht habe, dann nur: „Ich hoffe, sie sind alle fleißig!“



Eine meiner Sissys, die meine Gegenwart in dieser Zeit doch nicht missen wollte, kaufte sich über "Tribut an die Herrin" eine ganz besondere Betreuung ein. Es ist ja nicht so, dass man mit mir nicht reden könnte.



Also, warum sollte ich mich in meinem Urlaub nicht zusätzlich noch von meiner Sissy amüsieren lassen...



Am Tag vor meinem Urlaub, musste sich Sissy ins Auto setzen und erst einmal 540km in Kauf nehmen, um sich am Ziel etwas ganz Besonderes von mir abzuholen.



Die Rede ist von ihrem KG, den ich extra für sie besorgt hatte.



Nur so konnte ich auch sicher sein, wirklich alle RICHTIGEN Schlüssel zwischen meinen perfekten Nägeln zu halten.



Die Sissy erschien aufgeregt und irgendwie auch verzweifelt bei mir. Aber ich freute mich einfach nur, dass ich ihr endlich mein fieses Urlaubs-Präsent überreichen konnte.



Dann ging alles ganz schnell. Schließlich musste ich noch packen und ein Date mit meiner besten Freundin sollte auch noch drin sein.



Also hieß es für die Sissy: Hosen runter, hinknien, Präsent in Empfang nehmen, auspacken, anlegen, verschließen- SCHLÜSSEL durch mich einkassieren! 



Ich war extrem amüsiert und hatte nur noch demütigende Worte für diesen lächerlichen Anblick auf meinen Lippen.



Meine Sissy bedankte sich für ihre konsequente Verschließung und ich nutze die Situation gleich noch für eine kleine Stiefelpolitur aus.



Denn nur ihr Dank war mir in diesem Fall einfach zu wenig.



Nachdem meine Stiefel ihren Luxusglanz, wie es einer Herrin gebührt, erhalten hatten, durfte die Sissy sich erheben, Hose hochziehen, noch einen letzten Blick auf die Schlüssel werfen und gehen.



Ihr Gesichtsausdruck war unbezahlbar, als die Schlüssel an meiner Kette aneinandergereiht direkt vor ihren Augen baumelten.



Mit dieser Geste und ein paar miesen "Glückwünschen für die nächsten Tage" verabschiedete ich die nun verschlossene KG-Sissy.



Perfekter konnte mein Urlaub gar nicht starten!



Jeden Tag erhielt ich ein Bild von meiner Sissy mit ihrem perfekt in Szene gesetzten KG.



 





 



Perfekt? Nun, eher peinlich.. vielleicht peinlich-perfekt :-)



Ich hatte jedenfalls eine Menge Spaß und die kleine Sissy ihre verdiente Keuschheit!



Mein Urlaub ist nun erst einmal wieder vorbei, aber meine KG-Sissy ist immer noch verschlossen.



Ich denke, ich werde sie noch etwas schmoren lassen.



540km muss man ja nicht gleich wieder in 2 Wochen fahren :-)



 

8 Kommentare geschrieben am 23.08.2017

Du hast zu wenig Coins!

Coins können derzeit nur über die Desktopversion aufgeladen werden. Willst du zur Desktopversion wechseln?

Nein Ja
forum